CITY APPLICATIONS

FixMyStadt: Direkter, schneller und einfacher Kontakt zur Verwaltung in Smart Cities

Schlaglöcher, Graffiti, defekte Parkbänke – mit diesen Problemen haben alle Städte und Gemeinden zu kämpfen. Die Zeit, bis die zuständigen Ämter auf die Schäden aufmerksam werden und diese beheben können, scheint vielen Bürgern oft endlos. FixMyStadt schafft Abhilfe.

Die Anwendung FixMyStadt – ein Government-Mashup –kombiniert interne und externe Ressourcen wie Daten, Funktionalitäten oder Services. Sie bietet Bürgern die Möglichkeit, schnell mit den richtigen Ansprechpartnern in der Verwaltung in Kontakt zu treten. Schadensmeldungen können per Mobiltelefon mit GPS-Koordinaten versehen und eingestellt werden. Damit kann jeder Bürger die zuständige Behörde sofort auf Beschädigungen des öffentlichen Raumes – wie Schlaglöcher und Risse in der Straße – aufmerksam machen. Zudem kann er sich eine Übersicht verschaffen, ob dieselbe Beschwerde schon von anderen Personen eingegangen ist. Das Programm führt die Hinweise der Bürger mit den Daten von Verwaltung und Wirtschaft zusammen. So entsteht ein echter Mehrwert für alle Beteiligten: Die Bürger unterstützen ihre Verwaltung und können direkten Einfluss nehmen. Die Behörden treffen ihre Entscheidungen auf einer breiteren Grundlage und beheben Schäden zeitnah und wirtschaftlich.

Bild Applikationen

Mashups wie FixMyStadt bieten eine visuelle Darstellung von öffentlich verfügbaren Daten mit Interaktionsmöglichkeiten auf der Basis von Standard-Webtechnologien. Sie basieren auf modernen leichtgewichtigen Webarchitekturen. Zum Zugriff kann jeder moderne Browser genutzt werden. Dies erhöht die Verfügbarkeit von Mashups und reduziert die Entwicklungszeiten und kostet deutlich weniger. Frei zugängliche Daten (Open Data) ermöglichen es jedem Nutzer, Mashups wie FixMyStadt zu erstellen. Daher finden Mashup-Technologien im privaten Bereich als auch in Unternehmen zunehmende Verbreitung. Entlang ihrer Wertschöpfungsketten stellen Firmen Zugänge zu ihren Daten und Services, zum Beispiel für Zulieferer, zur Verfügung. Sie können so ihre Geschäftsmodelle verfeinern und neue Einkommensquellen erschließen. Auch für die öffentliche Verwaltung verfügen Mashups über ein großes Leistungspotenzial, da sie interne und externe Daten schnell und kostengünstig miteinander verknüpfen.

Damit ergeben sich vielfältige Anwendungsfelder für Mashups wie FixMyStadt:

Zum einen bieten sich Bereiche wie das Beschwerdemanagementsystem an. Über Schnittstellen können Daten in maschinenlesbarem Format verarbeitet werden. Die Bereitstellung von Behördendaten über ein entsprechendes Portal wird im Rahmen eines EU-Projektes bereits prototypisch realisiert. Zum anderen gilt es, organisatorische Ansätze zur Bereitstellung von Daten und Diensten vor dem Hintergrund der Anforderungen des öffentlichen Sektors zu untersuchen. Das Projekt verfolgt langfristig das Ziel, gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Verwaltung eine für den öffentlichen Sektor angepasste Mashup-Plattform bereitzustellen, eine datenschutzkonforme Mashup-Architektur zu entwerfen und diese als Prototyp zu implementieren.